Parallele Welten

Der Vater ist Arbeiter, die Tochter studiert – eine Familie, zwei Lebensmodelle und die Frage: Was eigentlich ist der Schlüssel zum Glück?

Toch­ter Tan­ja kämpft um An­er­ken­nung als Aka­de­mi­ke­rin.

Der Weg, den Tan­ja S. heu­te eine Be­frei­ung nennt, be­gann mit ei­ner De­mü­ti­gung. Es wa­ren Bli­cke, ein we­nig ab­schät­zig, ein we­nig mit­lei­dig, die sie nie ver­ges­sen hat – und es war ein Satz, aus­ge­spro­chen von ei­nem Kom­mi­li­to­nen im ers­ten Se­mes­ter. »Dei­ne El­tern müs­sen aber arm sein!«, lau­te­te er. Nur weil Tan­ja er­zählt hat­te, dass sie künf­tig Bafög be­kom­men wer­de.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 4/2019.