Komm ein bisschen mit ...

Seit den Fünfzigerjahren strickten Schlager mit am Mythos von blauem Meer, pittoresken Städtchen und mondänem Leben. Achtung, Ohrwurmgefahr!

Auch die Plat­ten­co­ver spiel­ten mit den Kli­schees von Sehn­sucht nach Bel­la Ita­lia, ent­spann­tem Strand­le­ben und viel Amo­re.

Wie­der­auf­bau und Wirt­schafts­wun­der spiel­ten sich im kriegs­zer­stör­ten Deutsch­land vor we­nig an­hei­meln­der Ku­lis­se ab. Kein Wun­der, dass man sich gern mit klei­nen Fluch­ten trös­te­te – und ganz oben­an stand bei die­sen Fan­ta­si­en das alte Ziel Ita­li­en.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2019.