Gegen die Betonköpfe

Architektur Die Baubranche ist bislang einer der größten Klimakiller, aber die Zukunft kommt vielleicht aus dem Gewächshaus.

Nach­hal­tig er­bau­te Stadt­ver­wal­tung von Ven­lo

Noch ist of­fen, wie Me­tro­po­len und Me­ga­ci­tys im Jahr 2050 aus­se­hen wer­den. Die meis­ten Men­schen wer­den wohl in ei­nem ur­ba­nen Um­feld le­ben. Doch 60 Pro­zent der Ge­bäu­de, in de­nen sie woh­nen und ar­bei­ten wer­den, gibt es nach ei­ner Schät­zung der Ver­ein­ten Na­tio­nen heu­te noch nicht. Ist das eine gute oder schlech­te Nach­richt?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 54/2020.