Wissen

Per­spek­ti­ven Das Green­peace-Schiff »Arc­tic Sun­ri­se« kämpft sich auf die­sem Droh­nen­fo­to vom 15. Sep­tem­ber durch das Meer­eis der Ark­tis, das die­ses Jahr be­son­ders stark ge­schmol­zen ist. Nur ein­mal in mehr als 40 Jah­ren war sei­ne Aus­deh­nung klei­ner: im Jahr 2012. Der hohe Nor­den er­wärmt sich rund dop­pelt so schnell wie der Rest des Pla­ne­ten. Ein Trei­ber ist die Eis-Al­be­do-Rück­kopp­lung: Weil we­ni­ger Son­nen­licht von der Eis­flä­che ins All zu­rück­ge­wor­fen wird, er­wärmt sich nun das dunk­le Meer­was­ser umso schnel­ler. HIL

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 54/2020.