Das Bau­ern­opfer

Leitartikel Die Pläne der EU für die Agrarpolitik sind ein Desaster für das Klima. Schuld daran sind auch Abzocker in Brüssel.

Kli­ma­schutz ist schick, das weiß man in Brüs­sel. Sie wol­le die Wirt­schaft in Ein­klang mit dem Pla­ne­ten brin­gen, ver­sprach EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ur­su­la von der Ley­en. Ihr »Green Deal« sei so et­was wie Eu­ro­pas Mond­lan­dung. Wenn die EU bis zum Jahr 2050 kli­ma­neu­tral sein will, be­nö­tigt sie tat­säch­lich mu­ti­ge Re­for­men, al­len vor­an in der Land­wirt­schaft, die we­sent­lich zum Treib­haus­gas­aus­stoß der EU bei­trägt. Doch die­se Re­form, so viel ist klar, wird es nicht ge­ben. Den ganz gro­ßen Wor­ten fol­gen mick­ri­ge Ta­ten.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 44/2020.