Die Dinge des Lebens

Feh­ler­code Manch­mal braucht es ja den ei­nen ent­schei­den­den Mo­ment, da­mit ei­nem deut­lich wird, was ei­gent­lich so­wie­so klar ist. Als un­se­re Ge­schirr­spül­ma­schi­ne den Feh­ler­code E15 an­zeig­te, war das so ein Mo­ment. Wir hat­ten das Ge­rät rand­voll ein­ge­räumt mit Töp­fen und schmie­ri­gen Tel­lern, al­les ir­gend­wie hin­ein­ge­sta­pelt, Klap­pe zu. Es war Mit­te März, der Lock­down be­stand seit ge­nau zwei Ta­gen, spä­ter Sonn­tag­abend. Und dann: »E15 - Was­ser in der Bo­den­wan­ne. Bit­te be­nach­rich­ti­gen Sie den Kun­den­dienst.« Selbst­ver­ständ­lich wür­de in der nächs­ten Zeit kein Kun­den­dienst un­se­re Woh­nung be­tre­ten, und wäh­rend mein Sohn und ich Teil um Teil aus der Ma­schi­ne räum­ten und mit der Hand ab­wu­schen (ich) und ab­trock­ne­ten (er), ver­such­te mein Mann, das Ge­rät ei­gen­hän­dig zu re­pa­rie­ren.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 43/2020.