Brand-Satz

DFB Was mit einer Steuerrazzia begann, wächst sich offenbar zu einem Machtkampf aus: Präsident Fritz Keller gegen die eigene Führungsspitze.

Prä­si­dent Kel­ler (M.)(*) Wie im Ver­hör

Mitt­woch, 7. Ok­to­ber, Früh­stücks­zeit: 200 Er­mitt­ler klin­gel­ten an Haus­tü­ren kreuz und quer im Land. Sie hat­ten die Frank­fur­ter DFB-Zen­tra­le um­stellt; sie durch­such­ten beim Vi­ze­prä­si­den­ten Rai­ner Koch, Rich­ter im Zi­vil­be­ruf. Und beim Ge­ne­ral­se­kre­tär Fried­rich Cur­ti­us, der hilf­los mit zwei Gips­ar­men vor ih­nen stand, weil er von ei­ner Lei­ter ge­stürzt war.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 43/2020.