Bikinis und Bundespo­litik

Karrieren Nach dem verheerenden YouTube-Video von Rezo wollten die Parteien ihr Verhältnis zu jungen Influencern verbessern. Doch sie tun sich schwer mit den Internetstars.

SPD-News­room-Lei­te­rin Mohr

Ein­mal war sie An­ge­la Mer­kel ganz nah. Loui­sa Del­lert war­te­te vor dem Ple­nar­saal im Bun­des­tag, der Kor­ri­dor war leer. »Und plötz­lich kommt die­se klei­ne Frau mit ih­rem Bo­dy­guard rein.« Es war die Kanz­le­rin, die durch den Gang lief. Sie grüß­ten sich, das war's. Del­lert strahlt noch heu­te, wenn sie da­von er­zählt. Dann sagt sie: »Zu Mer­kel habe ich lei­der noch kei­nen Draht.« Es klingt, als wäre das nur eine Fra­ge der Zeit.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 35/2020.