Insel der Methusalems

Evolution Forscher haben das Erbgut der Brückenechsen entschlüsselt. Die urtümlichen Tiere gingen einst aus einer Katastrophe hervor. Jetzt könnten sie helfen zu verstehen, warum wir altern.

Wis­sen­schafts­ob­jekt Brü­cken­ech­se in Neu­see­land: Drei Zahn­rei­hen und ein zum Him­mel ge­rich­te­tes Schei­telau­ge

Tua­ta­ras ste­hen mit dunk­len Mäch­ten im Bund. Wann im­mer ei­nem der Ur­ein­woh­ner in Neu­see­land ei­nes die­ser ur­tüm­li­chen Rep­ti­li­en über den Weg läuft, fürch­tet er sich. Denn ein Mao­ri weiß: Dann liegt Un­heil in der Luft.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 34/2020.