Au­tor Reich-Ra­ni­cki 2004 Die­se Furcht vor der Lan­ge­wei­le

Warum er fehlt

Kritiker Lieben, lärmen, Lauheit verachten. Die Deutschen wollten ihn umbringen.
Er überlebte. Und hat der Literatur in diesem Land zu Ruhm und Glanz und Bitterkeit verholfen. Zum 100. Geburtstag von Marcel Reich-Ranicki.
Von Volker Weidermann

Zum Bei­spiel war er sehr laut. Zum Bei­spiel war­te­te er nicht, bis ihm ir­gend­ein freund­li­cher Platz­an­wei­ser sein stil­les Kul­tu­reck­chen am Ran­de der Büh­ne an­ge­wie­sen hat. Er nahm den Platz in der Mit­te.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 23/2020.