Die Schuldfrage

Geopolitik China und die USA liefern sich eine Propagandaschlacht darüber, woher das Virus kam. Kann Peking für die Folgen der Pandemie haftbar gemacht werden?

Kon­tra­hen­ten Xi, Trump in Pe­king im No­vem­ber 2017: Ein Scha­den von 3,6 Bil­lio­nen Euro

Das Lin­coln Me­mo­ri­al in Wa­shing­ton zählt zu den fast re­li­gi­ös ver­ehr­ten Stät­ten der ame­ri­ka­ni­schen Haupt­stadt. In ge­wöhn­li­chen Zei­ten strö­men Schü­ler aus dem gan­zen Land hier­her, um die Mar­morskulp­tur des 16. Prä­si­den­ten der Ver­ei­nig­ten Staa­ten zu se­hen, die zwi­schen Säu­len auf ei­nem stei­ner­nen Thron sitzt und mür­risch in die Fer­ne blickt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2020.