Böse Kapitalisten

Ökonomie  Die Klassiker der Kinderliteratur, vor allem zu Weihnachten, strotzen vor wirtschaftstheoretischen Weisheiten. Soll man sie befolgen?

Die wich­tigs­te Fi­gur in je­der Weih­nachts­ge­schich­te ist zwei­fel­los der herz­lo­se Ego­ist. Ohne ver­stock­ten Aris­to­kra­ten-Se­ni­or gäbe es kei­nen »klei­nen Lord«. Ohne gift­grü­nen Grinch kein kon­sum­frei­es Fest. Und ohne hoch­nä­si­ge Wirts­leu­te kein Chris­tus­kind im Stall.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 52/2019.