Von Werten zu Wort­hülsen

Leitartikel  Die CDU versagt bei der Anwendung ihrer eigenen Prinzipien im Umgang mit Rechten.

In die­sen Ta­gen schei­tert die CDU an ei­ner Me­tho­de, die je­der Ju­ra­stu­dent früh lernt: wie man ein Grund­prin­zip, ein Ge­setz, auf das ech­te Le­ben an­wen­det. »Sub­sum­ti­on« heißt die Me­tho­de, bei der auch fort­ge­schrit­te­ne Ju­ris­ten noch aus der Kur­ve flie­gen (die Au­to­rin spricht aus Er­fah­rung). Was hilft es, etwa die Pa­ra­gra­fen über Dieb­stahl, Be­trug oder Raub zu ken­nen, wenn man im kon­kre­ten Fall lei­der nicht sa­gen kann, ob die­ser eine Bö­se­wicht nun ge­stoh­len, be­tro­gen oder ge­raubt hat? Oder ob kei­ne der Nor­men zu­trifft?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 52/2019.