»Scheiß auf den Fritz«

Krimis Der Bestsellerautor Sebastian Fitzek über Gewalt, seine Erfolgsformel, »Findet Nemo«, die Kritiker und seine Mutter

Kri­mi­au­tor Fit­zek in Ber­lin: »Ich mag kei­ne Ge­walt«

Vor der ers­ten Fra­ge ver­speist Se­bas­ti­an Fit­zek, der er­folg­reichs­te deut­sche Schrift­stel­ler des 21. Jahr­hun­derts, noch schnell ein Du­plo.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2019.