Volk rettet Diktator

Finanzmärkte  Der Börsengang des Ölkonzerns Saudi Aramco dürfte der größte aller Zeiten werden – und trotzdem ein Flop.

Kron­prinz Mo­ham­med Maß­los am­bi­tio­niert

Nor­ma­ler­wei­se sind In­vest­ment­ban­ker voll des Lo­bes für Un­ter­neh­men, de­ren Bör­sen­gang sie or­ga­ni­sie­ren. Da wer­den Ni­schen­an­bie­ter zu Welt­markt­füh­rern hoch­ge­ju­belt, die Ak­ti­en von Par­kett­neu­lin­gen als po­ten­zi­el­le Kurs­ra­ke­ten ge­prie­sen. Haupt­sa­che, die Ver­kau­fe stimmt – und das Be­ra­tungs­ho­no­rar.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 49/2019.