Alex­an­der Neu­ba­cher Die Ge­gen­dar­stel­lung

Nowabo­fakis vom Rhein

Wer wis­sen will, was der viel­leicht künf­ti­ge SPD-Vor­sit­zen­de von 2010 bis 2017 als NRW-Fi­nanz­mi­nis­ter ge­trie­ben hat, kann beim Ver­fas­sungs­ge­richts­hof in Müns­ter nach­fra­gen. Dort ha­ben sie über No­wabo, wie sich Nor­bert Wal­ter-Bor­jans manch­mal sel­ber nennt, eine di­cke Akte.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2019.