Rei­se­frei­heit

Eine Meldung und ihre Geschichte Wie ein junger Vogel eine russische Forscherin erst arm und dann weltberühmt machte

Manch­mal ent­deckt Je­le­na Schnai­der die ver­wes­ten Schä­del von jun­gen Füch­sen bei ih­rer Ar­beit. Meist ist sie dann schon ta­ge­lang durch die Step­pe Si­bi­ri­ens ge­fah­ren, hat Klip­pen an den Rän­dern der Hoch­ge­bir­ge er­stie­gen und ir­gend­wo in der baum­lo­sen Ein­öde ein Nest aus Kno­chen, Stei­nen, Draht oder Zwei­gen auf dem Bo­den ge­fun­den, in dem zwei oder drei braun ge­spren­kel­te, flau­schi­ge Knäu­le sit­zen. Jun­ge Step­pe­n­ad­ler. Dann freut sie sich.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2019.