Reporter

Familienalbum

Mauerspechte, 1989

Lau­ra Schnei­der, 34, aus Ber­lin: »Es war kurz vor mei­nem fünf­ten Ge­burts­tag, der zwei­te Sams­tag nach Grenz­öff­nung, es muss der 18. No­vem­ber 1989 ge­we­sen sein. Auf dem Bo­den la­gen Eis und Schnee. Mei­ne Mut­ter und ich hau­ten auf die Mau­er ein, jede mit ih­rem Ham­mer. Der Stein war kalt, das Ei­sen war kalt, aber ich habe nicht ge­fro­ren. Um uns her­um wa­ren all die­se Men­schen, auch sie mit ih­ren Häm­mern und Mei­ßeln, ich er­in­ne­re mich dar­an, wie ei­ner von ih­nen rief: Mau­er­spech­te, wir sind die Mau­er­spech­te! Es lag et­was Gro­ßes in der Luft, Men­schen lach­ten und wein­ten, die Mau­er trenn­te nicht mehr, sie war jetzt ein Treff­punkt. Das be­griff ich da­mals na­tür­lich nicht, aber ich wuss­te, dass wir nun un­se­re Oma in Hes­sen be­su­chen konn­ten, ohne auf der Ost­au­to­bahn kon­trol­liert zu wer­den. Die­se Fahr­ten ge­hö­ren zu mei­nen ers­ten Er­in­ne­run­gen: wie die Volks­po­li­zei un­se­ren Kof­fer­raum öff­net, mei­ne Kin­der­bü­cher durch­blät­tert. Die­ses Foto hat mein Stief­va­ter mit sei­ner Lei­ca ge­macht. Da­nach griff auch er nach ei­nem Ham­mer. Wir hat­ten uns ei­nen Ab­schnitt mit Far­be aus­ge­sucht, dort, wo heu­te der Pots­da­mer Platz ist. Da­mals war dort Brach­land. Die Mau­er war hart, bei je­dem Schlag split­ter­te im­mer nur ein we­nig ab. Ich nahm ein Stück Mau­er mit nach Hau­se, fünf Zen­ti­me­ter lang, mit Farb­fle­cken, ei­gen­hän­dig her­aus­ge­hau­en. Ich be­wah­re es bis heu­te in mei­nem Schmuck­käst­chen im Schlaf­zim­mer auf. Wir woh­nen an der Ber­nau­er Stra­ße, beim al­ten Mau­er­strei­fen. Das Bild ließ mein Mann groß dru­cken und häng­te es bei uns ins Gäs­te­zim­mer. Mein Mann ist Schot­te, ich habe ihn vor sie­ben Jah­ren ken­nen­ge­lernt. Im ver­gan­ge­nen Win­ter hielt er um mei­ne Hand an. An der Mau­er.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2019.