Kri­mi­nal­ge­richt in Ber­lin-Moa­bit

Schlag ins Gesicht

Justiz  Ein Berliner Richter stellt ein Verfahren wegen Vergewaltigung vorläufig ein. Der Angeklagte sei zu krank – aber das stimmt nicht.

Es be­gann so schön, auf ei­ner Tanz­par­ty in Bie­le­feld. Dort lern­te die da­mals 22-jäh­ri­ge Ver­lags­as­sis­ten­tin Ha­ti­ce Yıl­dırım(*) im Herbst 2013 ei­nen char­man­ten Mann aus Ber­lin ken­nen. Er schrieb ihr über Face­book, sie ver­lieb­te sich. Im Som­mer 2014 zog sie zu ihm in die Haupt­stadt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 46/2019.