AKK hinter Scholz

• Der Ab­sturz der CDU-Vor­sit­zen­den An­ne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er (»AKK«) in der Gunst der Deut­schen geht wei­ter. Ge­ra­de noch 29 Pro­zent der für die SPIEGEL-Po­li­ti­ker­trep­pe von Kant­ar Pu­blic re­prä­sen­ta­tiv be­frag­ten 1061 Bür­ger wün­schen ihr eine »wich­ti­ge­re Rol­le«. Ge­gen­über ih­rem Spit­zen­wert vom ver­gan­ge­nen De­zem­ber büß­te sie da­mit die Hälf­te ih­rer Pro­zent­punk­te ein und liegt nur noch im Mit­tel­feld der wich­tigs­ten Po­li­ti­ker. Fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz, der SPD-Chef wer­den möch­te, er­reicht da­ge­gen ei­nen deut­lich bes­se­ren Wert. Horst See­ho­fer, Mar­kus Sö­der und Ur­su­la von der Ley­en sind die »Auf­stei­ger« seit der letz­ten Be­fra­gung vor drei Mo­na­ten.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 41/2019.