Der dreckige Rest

Umwelt  Mehr als 5,25 Billionen Kunststoffteile schwimmen in den Meeren. Die Welt erstickt am Abfall, und die Deutschen, angeblich Recyclingweltmeister, sind daran nicht so unschuldig, wie sie denken. Kein Volk in Europa produziert mehr Verpackungsmüll. Doch es gibt Wege aus der Plastikfalle.

PET-Sam­mel­la­ger in Ru­mä­ni­en

Der Grind­wal, der halb tot in ei­nem Ka­nal zwi­schen Thai­land und Ma­lay­sia trieb, hat­te kei­ne Chan­ce mehr. Nach ta­ge­lan­gem Siech­tum sam­mel­te er noch ein­mal letz­te Kräf­te und er­brach fünf Plas­tik­tü­ten. Dann starb er.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 4/2019.