Pre­mier­mi­nis­ter Cos­ta: »Wir ha­ben al­les er­füllt, was wir ver­spro­chen ha­ben«

Der verläss­liche Sozialist

Portugal  Der linke Regierungschef hat das Land aus der Krise geholt, ein Sieg bei der Parlamentswahl ist wahrscheinlich. Was ist das Rezept von Premier António Costa?

Wenn An­tó­nio Cos­ta Men­schen be­geg­net, schaut er ih­nen ge­ra­de ins Ge­sicht und lä­chelt sie an. Neu­gie­rig geht der por­tu­gie­si­sche Pre­mier auf Amts­kol­le­gen wie An­ge­la Mer­kel zu, freund­lich schüt­telt er die Hän­de der Jour­na­lis­ten vor dem Live-In­ter­view im Fern­se­hen, auf­merk­sam hört er Bür­gern zu, die ih­ren Re­gie­rungs­chef auf der Stra­ße an­spre­chen. Er scheint im­mer bes­ter Lau­ne zu sein, mit dem leicht iro­ni­schen Blick aus dunk­len Au­gen hin­ter der rand­lo­sen Bril­le.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2019.