Abschied von Joe

Konzerne  Die Ära von Siemens-Chef Kaeser geht zu Ende. Der wollte sich Hintertürchen offen- halten. Doch die Aufseher mauern eines nach dem anderen zu.

Sie­mens-CEO Ka­e­ser: Die Ant­wort lau­tet Nein

Joe Ka­e­ser soll ent­spannt und gut ge­launt ge­wirkt ha­ben, als der Auf­sichts­rat sei­ne schlei­chen­de Ent­mach­tung be­schloss. Nach Schil­de­rung von Teil­neh­mern war er fast durch­ge­hend an­we­send, als sich die Kon­trol­leu­re Mit­te ver­gan­ge­ner Wo­che im schwei­ze­ri­schen Zug tra­fen. Die Zu­sam­men­kunft wird ein­mal in die Fir­men­ge­schich­te ein­ge­hen – als An­fang vom Ende der Ära Ka­e­ser.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2019.