Kamerad Kanake

Homestory  Was ich als dunkelhäutiger deutscher Soldat erlebte

Kürz­lich las ich, in Ber­lin sei ein Sol­dat we­gen sei­ner Haut­far­be ver­prü­gelt wor­den. Zwei Män­ner hät­ten in Neu­kölln ei­nen tür­kisch­stäm­mi­gen 25-jäh­ri­gen Ober­ge­frei­ten an­ge­grif­fen, der Uni­form trug. Ei­ner der An­grei­fer schlug ihm ge­gen die Schul­ter, der an­de­re trat ihm ge­gen das Bein. Ei­ner soll ge­brüllt ha­ben, »nur Deut­sche« dürf­ten die­se Uni­form tra­gen. Die Tä­ter flüch­te­ten. Der Sol­dat kam ins Kran­ken­haus.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2019.