Blühende Kreisver­kehre

Befindlichkeiten  Im Jahr 2004, am Ende der Schröder-Kanzlerschaft, fuhr
Barbara Hardinghaus auf der B 3 durch Deutschland, um herauszufinden, was die Menschen bewegt. 15 Jahre später, zum Ende der Ära Merkel, hat sie sich erneut auf den Weg gemacht. Wie geht's, Deutschland?

Vor 15 Jah­ren, im Früh­som­mer 2004, bin ich durch Deutsch­land ge­reist: von Bux­te­hu­de bei Ham­burg bis nach Ba­sel, die Bun­des­stra­ße 3 hin­un­ter, 879 Ki­lo­me­ter deut­scher All­tag. Da­mals ar­bei­te­te ich für das »Ham­bur­ger Abend­blatt«. Die B 3 führt quer durchs Land, ich woll­te wis­sen, was Deutsch­land be­schäf­tigt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2019.