Ko­ali­ti­ons­part­ner Scholz, Mer­kel: Je­der vier­te Euro könn­te aus Deutsch­land kom­men

Alarmie­rende Botschaft

Europa Die Bundesregierung irritiert andere EU-Mitglieder: Berlin will die deutschen Zahlungen künftig klar begrenzen.

Es war eine un­an­ge­neh­me An­sa­ge, die der Stän­di­ge Ver­tre­ter Deutsch­lands bei der Eu­ro­päi­schen Uni­on den Mi­nis­tern der an­de­ren Mit­glieds­län­der am Mon­tag­mit­tag im EU-Rats­ge­bäu­de mach­te. Sein Land, so der Brüs­se­ler Top­di­plo­mat Mi­cha­el Clauß, wol­le nicht, dass das EU-Bud­get für die nächs­ten Jah­re über ein Pro­zent des Brut­to­in­lands­pro­dukts hin­aus­wach­se.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39/2019.