Irri­tie­rend simpel

Ausstellungskritik  Sie ist die Meisterin der Textnachricht: die US-Amerikanerin Barbara Kruger und ihre plakativen Slogans

Bar­ba­ra Kru­ger gibt sich nicht da­mit zu­frie­den, von Mu­se­ums­be­su­chern ver­ehrt zu wer­den. Kon­se­quent sucht die Ame­ri­ka­ne­rin die grö­ße­re, all­täg­li­che­re Öffent­lich­keit. Ihre Kunst, oft Ar­ran­ge­ments von Bild und Text, ist pla­ka­tiv, manch­mal rei­ße­risch, lebt von der Ästhe­tik des Auf­fal­lens – war­um sie also vor der Mas­se ver­ste­cken?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 38/2019.