»Kampf um alles oder nix«

AfD  Bei den Landtagswahlen im Osten haben vor allem Kandidaten der »Flügel«-Fraktion triumphiert. Die Radikalen stellen die Gemäßigteren kalt – und treiben die anderen Parteien vor sich her.

AfD-Anhänger in Werder an der Havel »Das System zum Einsturz bringen« Hermann Bredehorst / Der Spiegel

Da ist zum Bei­spiel Mi­cha­el Han­ko, der Flie­sen­le­ger. Er er­mög­lich­te vor ei­ni­gen Jah­ren den Na­zi­treff »Bun­ker 38«, in dem am 20. April auch mal des »Füh­rers« Ge­burts­tag ge­fei­ert wur­de. Han­ko sitzt nun für die AfD im Bran­den­bur­ger Land­tag, Wahl­kreis Spree-Nei­ße II, ge­wählt mit 35,9 Pro­zent der Erst­stim­men.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 37/2019.