Alles Wut

Hip-Hop Der Soundtrack zur Identitätsdebatte: Ebru Düzgün, die sich als Rapperin Ebow nennt, macht das Lebensgefühl junger Migrantinnen zum Thema.

Mu­si­ke­rin Düz­gün: »Zu vie­le wei­ße rei­che Jungs im Rap«

Die Frau ist zor­nig. Und macht schnell deut­lich, war­um. Über tie­fen, ab­ge­hack­ten Bäs­sen rappt sie, rau und ge­trie­ben, ge­gen »all eure Sar­ra­zi­ne« an, ge­gen die »Bild«-Zei­tung. Dar­über, dass nie­mand an sie ge­glaubt habe. Dass sie die Stra­ßen nie­der­bren­nen wer­de. »Tut mir leid«, rappt sie, »wir sind kei­ne Fri­ends.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 34/2019.