Shoppen statt warten

Konsum  Viele Airports sind zu Einkaufstempeln mit angeschlossenem Flugbetrieb geworden. Um Passagiere in Shops und Restaurants zu locken, setzen die Betreiber auf allerhand Tricks.

Lä­den am Flug­ha­fen Frank­furt am Main: »Mehr En­ter­tain­ment pro Qua­drat­me­ter«

Es ist 5.32 Uhr mor­gens an ei­nem Frei­tag am Flug­ha­fen Athen. Chris­tia­ne S. aus Hes­sen schaut ver­un­si­chert auf die Bild­schir­me. Ge­ra­de hat die Tou­ris­tin die Si­cher­heits­kon­trol­le hin­ter sich ge­bracht. Nun wol­len sie und ihr Part­ner zu ih­rer Luft­han­sa-Ma­schi­ne nach Frank­furt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 33/2019.