Letzte Ausfahrt

Motorsport  Kommende Woche gastiert die Formel 1 womöglich zum letzten Mal auf dem Hockenheimring.
Die Rennserie setzt auf Rendite statt Tradition.

Grand-Prix-Ren­nen auf dem Ho­cken­heim­ring im Juli 2018: »Wer­den die­ses Ri­si­ko nicht mehr ein­ge­hen«

Zum Ab­schluss wird es noch ein­mal nost­al­gisch: Ein Schu­ma­cher soll im Fer­ra­ri auf dem Ho­cken­heim­ring fah­ren – so wie da­mals, in den gol­de­nen Zei­ten der For­mel 1, An­fang der 2000er-Jah­re. Nur dass dies­mal Mick, 20, hin­ter dem Lenk­rad sit­zen wird und nicht Mi­cha­el, 50, der sie­ben­ma­li­ge Welt­meis­ter.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 30/2019.