»Nur Vorsorge hilft«

Digitales  Der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, 49, über die Gefahren von Huawei, Ganovenehre bei Cyberkriminellen und die Aufrüstung seiner Behörde

SPIEGEL: Herr Schön­bohm, die Bun­des­re­gie­rung hat ent­schie­den, Hua­wei nicht vom Auf­bau der Net­ze für die nächs­te Mo­bil­funk­ge­ne­ra­ti­on aus­zu­schlie­ßen. Als Chef der wich­tigs­ten Cy­ber­si­cher­heits­be­hör­de tra­gen Sie letzt­end­lich die Ver­ant­wor­tung. Se­hen Sie kein Ri­si­ko, das um­strit­te­ne Un­ter­neh­men aus Chi­na mit­ein­zu­bin­den?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 30/2019.