Briefe

Wir wollen nicht verzichten!

Nr. 29/2019  Richtig und gut leben Die Welt retten, ohne sich einzuschränken – geht das?

»Mit klein­ka­rier­ten Ak­tio­nen wer­den wir die Power-Na­tio­nen im asia­ti­schen Raum nicht be­ein­dru­cken kön­nen. Nur ein glo­ba­ler Kon­sens könn­te Er­folg ha­ben.«

Bedrückender Tenor

Nr. 29/2019  Vereine umgarnen Bundestagsabgeordnete, um Einfluss auf die Nahostpolitik zu nehmen

Fas­sungs­los und vol­ler Wut habe ich Ih­ren Ar­ti­kel über an­geb­li­che is­rae­li­sche Ein­fluss­nah­me durch Lob­by­grup­pen im Bun­des­tag zur Kennt­nis ge­nom­men. Es ist schon von be­son­ders gro­ßer Wi­der­wär­tig­keit an­ge­sichts des zu­neh­men­den An­ti­se­mi­tis­mus in Deutsch­land, Eu­ro­pa und der Welt, ei­nen Ar­ti­kel zu schrei­ben, der im­pli­ziert, dass jü­di­sche Men­schen und Ver­ei­ne die deut­sche Au­ßen­po­li­tik be­stim­men. In gu­ter, al­ter deut­scher Tra­di­ti­on hat of­fen­bar auch der SPIEGELden bö­sen Ver­dacht, die Ju­den wür­den ge­gen deut­sche In­ter­es­sen ar­bei­ten, die ei­gent­li­chen Draht­zie­her sein, Po­li­ti­ke­rin­nen und Po­li­ti­ker be­ein­flus­sen und ma­ni­pu­lie­ren.

Fantastisch

Nr. 28/2019  Graphic Story: Fly Me to the Moon

Die­se wun­der­ba­re Gra­phic Sto­ry ist in ih­rer in­for­ma­ti­ven gra­fi­schen Ani­ma­ti­on ein­fach klas­se und ein­zig­ar­tig. Als »Apol­lo 11«- und »Apol­lo 13«-In­ter­es­sier­ter habe ich es sehr ge­nos­sen, durch die »Apol­lo«-Ge­schich­te zu scrol­len. Zeit­wei­se ist man ja re­gel­recht mit über die Mond­ober­flä­che ge­schwebt. Wei­ter so!

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 30/2019.