Mar­kus Fel­den­kir­chen   Der ge­sun­de Men­schen­ver­stand

Möch­te­gern­kanzler-
kan­didat

Na­tür­lich darf jede Par­tei in Deutsch­land ei­nen Kanz­ler­kan­di­da­ten auf­stel­len, egal, wie stark und be­liebt sie tat­säch­lich ist. Deutsch­land ist ein frei­es Land. Je­der hat das Recht, sich frei­wil­lig zum Har­ry zu ma­chen. »Die Par­tei« etwa tritt seit Jah­ren mit Kanz­ler­kan­di­da­ten bei Bun­des­tags­wah­len an. Bei ihr han­delt es sich je­doch um eine Sa­ti­re­par­tei. Bei der SPD bis­lang nicht.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2019.