37 Cent mehr je Liter Benzin

Koalition  Um das Klima zu retten, plädieren die Wirtschaftsweisen für höhere CO2-Preise – und setzen die Regierung unter Druck.

Pro­test ge­gen SUVs: »Die Po­li­tik muss wis­sen, wel­chen Weg sie po­li­tisch durch­hal­ten kann«

• Vor ein paar Wo­chen be­such­te An­ge­la Mer­kel das In­sti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung in Pots­dam. Es ging um den hei­ßen Früh­som­mer, die Fol­gen der Wet­ter­ex­tre­me und den rich­ti­gen Preis für CO2; je­nes hoch­um­strit­te­ne In­stru­ment im Kampf ge­gen die Erd­er­wär­mung, zu dem In­sti­tuts­chef Ott­mar Eden­ho­fer ge­mein­sam mit dem Sach­ver­stän­di­gen­rat (SVR) meh­re­re Gut­ach­ten an­fer­ti­gen soll­te. »Ma­chen Sie was Or­dent­li­ches«, rief sie den For­schern zu, »wir war­ten drauf.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 29/2019.