Neue Sanftmut

Asyl  Innenminister Horst Seehofer setzt sich für die Flüchtlingsretter im Mittelmeer ein – und irritiert die Hardliner seiner eigenen Partei.

CSU-Po­li­ti­ker See­ho­fer(*) »Ret­tung ist hu­ma­ni­tä­re Pflicht«

Das Früh­stück der Uni­ons­mi­nis­ter vor der wö­chent­li­chen Ka­bi­netts­sit­zung war fast vor­bei, als die Kanz­le­rin ih­ren In­nen­mi­nis­ter an­sprach. Ob Horst See­ho­fer noch ein paar Sät­ze zum The­ma See­notret­tung sa­gen kön­ne?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 29/2019.