Feindliche Umarmung

AfD  Der völkische Flügel gewinnt den Richtungsstreit in der Rechtspartei. Vormals prominente Gegner der rechtsnationalen Plattform um Björn Höcke haben ihren Widerstand aufgegeben, sie verbünden sich aus Karrieregründen mit den einstigen Gegnern.

Flü­gel­front­mann Hö­cke, Frak­ti­ons­che­fin Wei­del: Nicht­an­griffs­pakt hin­ter den Ku­lis­sen

Es war das Vi­deo, das den Aus­schlag gab. Vier Mi­nu­ten Bil­der von Björn Hö­cke, dem An­füh­rer der rechts­na­tio­na­len AfD-Platt­form »Flü­gel«. Da­von, wie er durch das gol­de­ne Herbst­laub sei­nes Dorfs joggt, die Hän­de von Ar­bei­tern und Frau­en schüt­telt, Scha­fe füt­tert und vom Red­ner­pult aus ein­heizt: »Wenn ihr mich fei­ert, dann spü­re ich die Lei­den­schaft«, sagt Hö­cke im Vi­deo. »Für eu­ren Ein­satz nei­ge ich in De­mut mein Haupt.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 29/2019.