Flash der Seele

Literatur  Die Berliner Autorin Sophie von Maltzahn über die Begegnung zweier Welten im südfranzösischen Lourdes: des Adels und der Leidenden

Au­to­rin Malt­zahn: »Das hört sich nach rich­tig gu­tem MDMA an«

M il­lio­nen Men­schen pil­gern in je­dem neu­en Jahr des Herrn nach Lour­des, dem wohl be­kann­tes­ten eu­ro­päi­schen Wall­fahrts­ort der hei­li­gen ka­tho­li­schen Kir­che am Ran­de der süd­fran­zö­si­schen Py­re­nä­en. Sie pro­zes­sie­ren durch den hei­li­gen Be­zirk, sie be­su­chen die Grot­te von Mas­sa­bi­el­le und trin­ken das Was­ser, das aus der sa­gen­haf­ten Quel­le spru­delt, oder sie ba­den gleich dar­in. Sie schla­fen in schlich­ten Mehr­bett­zim­mern, in Grand­ho­tels mit Aus­blick oder auch in ei­ner Kran­ken­her­ber­ge, denn nicht we­ni­ge von ih­nen wer­den in Roll­stüh­len ge­fah­ren oder gar auf Bah­ren trans­por­tiert.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 24/2019.