Bandars Welt

Diplomatie  Er verhandelte über Waffendeals und zettelte Kriege mit an: Saudi-Arabiens Ex-Geheimdienstchef Prinz Bandar bin Sultan, einer der einflussreichsten Schattenmänner der Weltpolitik, hat einen Auftrag – den Einfluss des Königshauses zu mehren.
Von Susanne Koelbl

Di­plo­mat Ban­dar (r.) mit US-Prä­si­dent Ge­or­ge W. Bush 2002: Un­glei­ches Paar

Als ich Prinz Ban­dar bin Sul­tan im Ja­nu­ar 2018 in sei­nem Pa­last in Riad be­su­che, sitzt er in ei­nem gro­ßen sand­far­be­nen Ses­sel und schmaucht eine Zi­gar­re. Ban­dars Ge­sicht ist breit­flä­chig mit brau­nen, blit­zen­den Au­gen, die Haut sei­ner Hän­de ist dun­kel und setzt ei­nen Kon­trast zum wei­ßen Thaub, er trägt San­da­len. Der kurz ge­trimm­te Voll­bart ist in­zwi­schen grau, aber noch im­mer so et­was wie Ban­dars Mar­ken­zei­chen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 24/2019.