Au­tor McE­wan: »Gro­ßes Ver­gnü­gen mit mei­nen al­ter­na­ti­ven Fak­ten«

»Wir sitzen doch alle auf der vorderen Kante unserer Stühle«

SPIEGEL-Gespräch  Der britische Schriftsteller Ian McEwan, 70, mischt sich mit seinem neuen Roman »Maschinen wie ich« in die Diskussion um künstliche Intelligenz ein. Was tun, wenn Roboter moralischer sind als die Menschen? Und könnten intelligente Systeme das Problem mit dem Brexit lösen?

SPIEGEL: Mr McE­wan, ist Ihr neu­er Ro­man »Ma­schi­nen wie ich« eine Sci­ence-Fic­tion-Ge­schich­te(*)?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 21/2019.