»Wir sind ärmer, als wir meinen« / 
»Sie erzeugen vor allem Panik«

SPIEGEL-Streitgespräch  Wie reich ist Deutschland wirklich? Wie lange hält der Boom? Was hat die Zuwanderung der Wirtschaft gebracht? Die Ökonomen Daniel Stelter und Peter Bofinger streiten über große Fragen.

Stel­ter, Bo­fin­ger

Stel­ter, 54, war lan­ge Be­ra­ter bei der Bos­ton Con­sul­ting Group. In sei­nem jüngs­ten Buch »Das Mär­chen vom rei­chen Land« zeich­net er ein trü­bes Bild von Deutsch­land. Das the­sen­star­ke Werk trifft auf Wi­der­spruch von Bo­fin­ger, 64. Der streit­ba­re Öko­nom war bis vor Kur­zem Mit­glied im Sach­ver­stän­di­gen­rat der Bun­des­re­gie­rung und ist Wirt­schafts­pro­fes­sor an der Uni­ver­si­tät Würz­burg.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2019.