Der achte Kontinent

Raumfahrt  Aus Science-Fiction wird Wirklichkeit: Amazon-Gründer Jeff Bezos will einen regelmäßigen Raumschiff-Frachtverkehr zum Mond einrichten. Sein langfristiges Ziel: eine bewohnbare Station auf dem Erdtrabanten, in der Menschen dauerhaft leben können.

Eine ge­heim­nis­vol­le Mit­tei­lung er­schien Ende April beim Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter. Ur­he­ber war Blue Ori­gin, die ehr­gei­zi­ge und stets ver­schwie­ge­ne Raum­fahrt­fir­ma im Pri­vat­be­sitz von Ama­zon-Grün­der Jeff Be­zos. Das Un­ter­neh­men sand­te ei­nen Tweet in die Welt, der ein hin­rei­ßen­des Foto ei­nes Se­gel­schiffs im Eis­meer zeig­te. Dar­über die Da­tums­an­ga­be: »9. 5. 2019«. Sonst nichts.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2019.