»Es fehlte oft der letzte Punch«

SPIEGEL-Gespräch  Die aufreibende Saison des FC Bayern steckt Joshua Kimmich, 24, in den Knochen. Doch sein Ehrgeiz treibt den Nationalspieler immer wieder an. Er könne es einfach nicht ertragen, sagt er, wenn ein anderer Klub in der Tabelle ganz oben stehe.

SPIEGEL: Herr Kim­mich, Sie woh­nen mit­ten in ei­nem Aus­geh­vier­tel in Mün­chen, am Gärt­ner­platz. Ist das Le­ben dort für ei­nen Spie­ler des FC Bay­ern nicht zu an­stren­gend?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2019.