11 581 Mängel

Berlin  Der neue Flughafen soll, endlich, 2020 eröffnet werden. Doch auch dieser Termin ist womöglich nicht zu halten.

BER-Baustelle: Sieben Jahre vermurkste Sanierungsversuche Rainer Keuenhof / Imago

Der Vor­trag ließ sich gut an. So gut es eben geht, wenn Ver­ant­wort­li­che über den Pro­blem­fall Ber­li­ner Flug­ha­fen BER spre­chen. Air­port­chef En­gel­bert Lüt­ke Dal­drup gab An­fang April den Ei­gen­tü­mern der Ber­lin-Bran­den­bur­ger Flug­ha­fen­ge­sell­schaft ei­nen Be­richt zum »Bau­sach­stand«. Sei­nen Aus­füh­run­gen konn­ten Spit­zen­be­am­te der Lan­des­re­gie­run­gen Ber­lin und Bran­den­burg so­wie der Bun­des­re­gie­rung, ein Se­na­tor und ein Lan­des­mi­nis­ter ent­neh­men, dass es vor­an­ge­he beim BER.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 20/2019.