Nicht kaputt genug?

Missbrauch Die Bundesregierung will Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch künftig besser entschädigen. Doch ihre Pläne lösen die Probleme der Betroffenen nicht.

Be­trof­fe­ne Schmidt-Lend­ner: End­lich et­was Ge­rech­tig­keit

Das Gan­ze ist jetzt mehr als 40 Jah­re her, aber noch im­mer liegt Geor­gia Schmidt-Lend­ner oft nachts wach, sagt sie. Und wenn sie ei­nen Mann laut schnau­fen hört, wie es ei­ner ih­rer Pei­ni­ger tat, wird sie in ihre Kind­heit zu­rück­ka­ta­pul­tiert. »Die Nar­ben blei­ben«, sagt sie.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2019.