Roter Nebel

Pop  Er wolle lieber sterben als alt werden, sang Roger Daltrey in »My Generation«, dem großen Hit von The Who. Jetzt ist er 75, erinnert sich an sein Leben – und seine Band will wieder auftreten.

Mu­si­ker Dalt­rey im März in Lon­don: »Wenn ich die Au­gen schlie­ße, bin ich 21«

Wins­ton Chur­chill lebt. Er ver­steckt sich auf der Her­ren­toi­let­te des Durrants Ho­tel in Ma­ry­le­bo­ne, Lon­don. Je­den­falls klingt es, als hock­te der Pre­mier­mi­nis­ter in ei­ner der Ka­bi­nen, von wo aus er mit ru­hi­ger Stim­me dem Gast am Pis­soir ein we­nig Mut ma­chen möch­te in die­ser dunk­len Stun­de. Im Juni 1940 ist Frank­reich ge­fal­len, mit ihm das üb­ri­ge Eu­ro­pa, und »die gan­ze Wut und Macht des Fein­des muss sich sehr bald ge­gen uns wen­den«. Eng­land aber wer­de wi­der­ste­hen, be­teu­ert Chur­chill, und eine künf­ti­ge Mensch­heit rück­bli­ckend ur­tei­len: »Dies war ihre größ­te Stun­de.«

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 14/2019.