Briefe

Primitiver Hass

Nr. 13/2019  Die braune Verschwörung – Das globale Netzwerk rechter Terroristen

»Wir kön­nen die­ses Phä­no­men zwar ana­ly­sie­ren, aber in den Griff be­kom­men wir die pa­tho­lo­gisch-mi­li­tan­ten Ver­schwö­rungs­fa­na­ti­ker an­schei­nend nicht.«

Menschen­recht des Überlebens

Nr. 12/2019  Was treibt die Wunderkinder an, die für eine bessere Welt kämpfen? /  Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Aktivistin Luisa Neubauer diskutieren über die Verantwortung von Politikern

Aus­führ­lich dis­ku­tie­ren Sie die Fra­ge, war­um jun­ge Leu­te wie Gre­ta Thun­berg tun, was sie tun, und ob sie nun ma­ni­pu­lier­te Wun­der­kin­der sind oder nicht. Viel wich­ti­ger fän­de ich die Fra­ge, war­um wir Er­wach­se­nen seit Jahr­zehn­ten kol­lek­tiv igno­rie­ren, dass die Hüt­te brennt.

Stinknormale Geschwister

Nr. 12/2019  Soll ein Bluttest, der ungeborene Kinder auf Behinderungen untersucht, von den Kassen bezahlt werden?

Eine Ge­sell­schaft, die über­zeugt di­vers und hu­ma­nis­tisch ist, schafft Struk­tu­ren, die es zu­las­sen, der be­son­de­ren Ver­ant­wor­tung für ein be­son­de­res Kind ge­recht zu wer­den, ohne da­durch fi­nan­zi­ell, so­zi­al oder psy­chisch im Aus zu lan­den. Das Le­ben ist vol­ler Ri­si­ken. Im­mer. Auch ein ge­sund ge­bo­re­nes Kind kann – sei es durch ei­nen Un­fall oder als Fol­ge­scha­den ei­ner Er­kran­kung – ei­nen ir­re­ver­si­blen Scha­den er­lei­den. Das Ja zu Men­schen mit Ein­schrän­kun­gen oder Pfle­ge­be­dürf­tig­keit gilt nicht nur bei be­stimm­ten Dia­gno­sen noch vor der Ge­burt. Es geht um das Ja zum Le­ben – bei dem es nun­mal kei­ne Ga­ran­ti­en gibt, kein Um­tausch­recht und kei­nen An­spruch auf Ma­kel­lo­sig­keit.

Neues SPIEGEL-Buch

Eliz­a­beth Hol­mes galt lan­ge als der weib­li­che Ste­ve Jobs. Sie ver­sprach, mit ih­rem Bio­tech­no­lo­gie-Un­ter­neh­men Ther­a­nos die Me­di­zin­in­dus­trie zu re­vo­lu­tio­nie­ren. Der Wert des Start-ups stieg auf neun Mil­li­ar­den Dol­lar. Doch sei­ne Tech­no­lo­gie hat nie funk­tio­niert. Pu­lit­zer-Preis­trä­ger John Car­rey­rou kam dem Be­trug auf die Spur und er­zählt in sei­nem Buch die pa­cken­de Ge­schich­te sei­ner Ent­hül­lung. Es er­scheint am 1. April bei der DVA, hat 400 Sei­ten und kos­tet 24 Euro.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 14/2019.