Tod im Stell­netz

Kommentar Das Agrarministerium knickt mal wieder ein vor Lobbyisten. Die Opfer diesmal: Schweinswale.
Von Philip Bethge

Wal­ter Düb­ner, Mi­nis­te­ri­al­rat von Bun­des­agrar­mi­nis­te­rin Ju­lia Klöck­ner (CDU), läuft zu gro­ßer Form auf, wenn es um Wal­schutz geht. Als Ver­tre­ter Deutsch­lands bei der In­ter­na­tio­na­len Wal­fang­kom­mis­si­on IWC kri­ti­siert er gern Ja­pans Har­pu­nie­re oder sorgt sich um die Vaqui­ta, eine Schweins­wal-Art, de­ren letz­te Ver­tre­ter, etwa zehn Ex­em­pla­re, ver­mut­lich schon die­ses Jahr in den Stell­net­zen me­xi­ka­ni­scher Fi­scher er­sau­fen wer­den.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 14/2019.