Das faulste Volk der Welt

Business Outsider  Alexander Schimmelbusch über die Frage, was aus der Liebe der Deutschen zur Arbeit wird, wenn immer mehr Jobs verschwinden

Im Jahr 1930 konn­te John May­nard Keynes das Ge­jam­mer nicht mehr hö­ren. Der Öko­nom konn­te die mo­ri­bun­de Stim­mung nicht mehr er­tra­gen, den Pes­si­mis­mus, der in den Adern der bri­ti­schen Ge­sell­schaft kur­sier­te. Den Irr­glau­ben, dass die Ära öko­no­mi­schen Fort­schritts bald an ihr Ende kom­men wür­de.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 14/2019.