Graue Zellen

Recycling  Auch Elektroautos sind irgendwann schrottreif. Die Batterien enthalten wertvolle Metalle wie Nickel oder Kobalt. Sie lassen sich wiederverwerten, doch es fehlt ein flächendeckendes System.

Chas­sis des Tes­la Mo­del S Der Roh­stoff­hun­ger wird zu­neh­men

Hin­ten in der Werk­hal­le von Re­dux, ei­ner Re­cy­cling­fir­ma in Bre­mer­ha­ven, macht sich ein Ar­bei­ter über ei­nen Me­tall­block her. Es ist ein Mo­dul aus ei­nem Tes­la, be­stückt mit mehr als 400 Li­thi­um-Io­nen-Zel­len. Die sil­ber­glän­zen­den Zy­lin­der ge­hö­ren zum Bat­te­rie­sys­tem, das dem Elek­tro­au­to die­sen un­er­hör­ten Schub ver­leiht. Der Mann he­belt es mit ei­nem Ei­sen vor­sich­tig auf.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer SPIEGEL-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen. MIT SPIEGEL+ LESEN – GRATIS TESTEN

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 11/2019.